Litzelstetten  - LUGa Litzelstetter Unternehmer- und Gastgebertreff

07.04.2014 (pm) Mastenfreies Wohngebiet bestärkt Suche nach Antennenstandort auf eventuellem Aussichtsturm

Der Verein „Mastenfreies Wohngebiet e.V.“ (MfW) hat sich in seiner Vorstandssitzung eindeutig dafür ausgesprochen, dass angedachte Bemühungen um einen Mobilfunkantennenstandort auf einem eventuell entstehenden Aussichtsturm am Purren unterstützt werden sollen. Wie die beiden Vorsitzenden Irene Mohn und Dennis Riehle formulierten, sei dagegen ein Aufstellen auf dem nahe gelegenen Wasserreservoir technisch nicht möglich und auch aus Gründen des Umweltschutzes abzulehnen.

In einen Aussichtsturm, wie er auf dem Litzelstetter Hausberg entstehen könnte, wäre ein Mast jedoch gestalterisch gut zu integrieren, wie auch der fachkundige Beauftragte des Vereins, Konrad Gensig, bestätigte. Entsprechend sei die Beeinträchtigung des Landschaftsbildes gering und die Praktikabilität als gemeinsamer Punkt für mehrere Anlagen gegeben. Wenngleich auch andere Standorte, beispielsweise in Richtung Mainau in Frage kämen, wäre der Purren eine einvernehmlicher Kompromiss, der eindeutige Entlastung in die Problematik brächte. 

MfW sei bereit, sich in die Verhandlungen mit den Mobilfunkbetreibern nach Möglichkeiten einzubringen und die Haltung der Politik zu unterstreichen. Diese solle sich nun ermutigt fühlen, für eine derartige Option zu werben und die Vorteile herauszustellen. Für das bisherige Engagement um einen alternativen Standort und die rege Begleitung des Anliegens sprach der Verein in seiner Sitzung Ortsvorsteher Heribert Baumann mit Verwaltung und Ortschaftsrat einen Dank aus.

(Pressemitteilung des Vereins Mastenfreies Wohngebiets e.V.)

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

8599 + 7
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental