Litzelstetten  - LUGa Litzelstetter Unternehmer- und Gastgebertreff

02.11.2013 (pm) Auslaufende Verträge: Achtung vor neuen Mobilfunkmasten in Litzelstetten!

Aufgrund der Entwicklung, dass sich in Litzelstetten manche bestehende Verträge mit Mobilfunkbetreibern über Sendeanlagen auf den Dächern dem Ende zuneigen, ist zu erwarten, dass diese erneuert oder alternative Standorte auf anderen Häusern gesucht werden. Wir appellieren daher an alle Eigentümer, sich bei Anfragen diesbezüglich ausführlich über die rechtlichen Konsequenzen zu informieren, die mit dem Eingehen solch einer Vereinbarung und  dem Aufstellen eines Mobilfunkmastens einhergehen. Insbesondere verweisen wir auch auf mögliche Haftungsrisiken und bindende Elemente der Vertragswerke.

Bei weiterhin umstrittener Studienlage bleiben die Bedenken vor möglichen Auswirkungen der elektromagnetischen Strahlung auf die menschliche Gesundheit, aber auch auf die Umwelt bestehen. Die Zentrierung von Mobilfunksendeanlagen innerhalb des Wohngebietes ist nicht alternativlos. Neue technische Standards ermöglichen die Verlagerung und Bündelung von Antennen auf außerhalb liegende Standorte ohne Einschränkung von Empfang und Leistung. In  Rücksichtnahme vor den Mitmenschen in unserem Teilort bitten wir, Entscheidungen über das Eingehen von Übereinkünften mit entsprechenden Firmen sorgfältig abzuwägen und die Sorge von Bürgern vor den Folgen der Strahlungsintensität in Litzelstetten ernst zu nehmen.

Sollten Mobilfunkbetreiber mit Ihnen in Kontakt treten, raten wir Ihnen, sich bei uns oder der Ortsverwaltung zu melden. Gern steht Ihnen unsere Vorsitzende, Frau Irene Mohn, auch für Rückfragen zur Verfügung (Tel.: 07531-942080). Sie erreichen uns ebenso per Mail unter nfmstnfrs-whngbtd. Herzlichen Dank!

Der Vorstand des Mastenfreien Wohngebiets e.V.

i.A. Irene Mohn & Dennis Riehle (Vorsitzende)

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

9369 - 3
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental