Litzelstetten mit Mainau

15.05.2014 (pm) Reihe von Informationsblättern informiert über die gängigsten Leistungen der deutschen Pflegeversicherung

Die Litzelstetter Nachbarschaftshilfe e.V. hat weitere Informationsblätter für Pflegebedürftige und ihre Angehörige entwickelt, auf denen in verständlicher Weise die wesentlichsten und gängigsten Leistungen der deutschen Pflegeversicherung beschrieben werden. Der Autor Dennis Riehle, der die Litzelstetter Sozial- und Pflegesprechstunde der Nachbarschaftshilfe leitet, hat dabei versucht, möglichst praxisnahe Formulierungen zu wählen. Die sieben Informationsblätter decken folgende Themen ab:

  • Nr. 1: „Pflegestufe 0“ und erhebliche Einschränkung der Alltagskompetenz (vor allem für Menschen mit dementiellen Erkrankungen ohne Pflegebedürftigkeit im Sinne von mindestens Pflegestufe I)
  • Nr. 2: Pflegegeld für selbst beschaffte Pflegehilfen (bei ambulanter Betreuung durch die Angehörigen)
  • Nr. 3: Pflegesachleistung bei Betreuung durch fachkundige Dienste (z.B. Pflegedienst)
  • Nr. 4: „Verhinderungspflege“ und „Kurzzeitpflege“ als Ersatz bei zeitweiser Abwesenheit einer Betreuungsperson
  • Nr. 5: Pflegehilfsmittel, Hilfen zur Besserung des Wohnumfeldes und niedrigschwellige Betreuungsleistungen (Betreuungsgruppen bei dementiellen Erkrankungen für Pflegebedürftige und Angehörige)
  • Nr. 6: Vollstationäre Pflege und Heranziehung Angehöriger zum Unterhalt der Pflege
  • Nr. 7: „Hilfen zur Pflege“ – Sozialhilfeleistungen für die Pflege bei Bedürftigkeit

In den Informationsblättern werden die Leistungen, Anspruchsvoraussetzungen, Höhe der Leistungen und Wege der Beantragung aufgezeigt. Die Sozial- und Pflegesprechstunde, die zwei Mal monatlich im Litzelstetter Rathaus stattfindet, ist bei Fragen erreichbar und unterstützt auch bei Antragsstellung und sonstigen Unklarheiten. Neben den regelmäßigen Terminen ist Dennis Riehle auch unter Tel.: 07531/955401 beziehungsweise über L-NRhl-Dnnsd.  erreichbar. Hierüber können die Informationsblätter kostenlos von allen Interessierten angefordert werden.

(Pressemitteilung der Litzelstetter Nachbarschaftshilfe e.V.)

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

1125 - 5
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental