Litzelstetten  - LUGa Litzelstetter Unternehmer- und Gastgebertreff

20.09.2014 (pm) Der Cercle Français Litzelstetten schließt seine Pforten

Nach 32 Jahren praktizierter Frankophonie und Frankophilie hat der Cercle Français Litzelstetten am 5. Juli 2014 seine Pforten geschlossen. Mag. phil. Ingrid Schmid ist in den Ruhestand getreten.

Sie hat im Jahr 1982 eigene pädagogische und methodische Wege beschritten und eine weit über die Grenzen von Konstanz hinaus bekannte und beliebte Institution geschaffen, in der nicht nur die französische Sprache vermittelt wurde. Bei gemeinsamen Mittagessen wurden aktuelle Themen aus Politik, Gesellschaft und Kultur diskutiert. Eine kleine Leihbibliothek schuf den Zugang zur französischen Literatur, und interessante Autoren wurden nach der Lektüre gemeinsam am Literaturtisch besprochen. Regelmäßig zum Semesterschluss traf man sich zu gepflegten französischen Dîners. Theaterbesuche, Weinproben, Exkursionen und zahlreiche Reisen in die schönsten französischen Regionen, ja sogar nach Französisch-Kanada, ermöglichten es, Kontakte quer durch alle Kurse zu knüpfen und gleichgesinnte Freunde zu finden. 

Um die Möglichkeit zu bieten, die vielen gewachsenen Freundschaften weiter pflegen und französisch parlieren zu können, wird Madame Schmid noch gelegentlich zur Teilnahme an Treffen in Restaurants einladen. Dabei werden aktuelle Themen, Literatur und auch kulinarische Genüsse nicht zu kurz kommen.

(Pressemitteilung Cercle Francais Litzelstetten)

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

4755 + 8
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental