Dingelsdorf mit Oberdorf - bürgerfreundlich

05.02.2014 (dr) Förderverein blickt auf langjährige Geschichte zurück

Der Caritative Förderverein der katholischen Kirchengemeinde Sankt Nikolaus in Dingelsdorf hat sich zu einem festen Bestandteil der sozialen Unterstützung im Teilort entwickelt. Mittlerweile seit 16 Jahren sind dort ehrenamtliche Bürger engagiert, um in Notlagen zu helfen. Dabei leisten die Freiwilligen unterschiedlichste Einsätze zwischen Betreuung und der Weitergabe von Geldern an Bedürftige. Ehemals aus dem Krankenhilfeverein hervorgegangen, nimmt heute insbesondere die ältere Generation die Dienste der zwischenmenschlichen Initiative in Anspruch.

Aber auch Kinderbetreuung wird geleistet, Vermittlung bei der Suche nach Kräften für hauswirtschaftliche Tätigkeiten oder Zuschüsse für ärmere Mitbürger, die Rechnungen für das Notwendigste nicht zahlen können. Denn auch in Dingelsdorf macht die Armut nicht Halt. Gerade bei Krankheit entstehen finanzielle Engpässe, die der Förderverein zu überbrücken versucht. Dabei setzen die Aktiven auch auf Hinweise aus Einrichtungen wie der Grundschule, des Kindergartens oder der Ortsverwaltung, da die Scham der Hilfebedürftigen oft zu groß ist, sich selbst zu melden.

Da der Verein seine gesamte verwaltende Tätigkeit eigenständig übernimmt, können eingehende Spenden hundertprozentig an die Klienten weitergegeben werden. Hierdurch haben sich die Mitstreiter hohen Respekt und Vertrauen in der Bevölkerung verschafft. Und wegzudenken ist der Förderverein schon alleine wegen seiner regelmäßigen Angebote nicht mehr: Der Spielenachmittag ist ein fester Bestandteil im dörflichen Leben geworden – und auch die Verbindungen zu anderen Initiativen gedeihen. „Älter werden in Dingelsdorf“ ist ein enger Partner der caritativ Wirkenden – und weitere Ideen für neue Hilfestellungen sind im Werden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

1698 - 7
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental