Dingelsdorf mit Oberdorf

16.04.2014 (dr) Umwelttag bei der Dingelsdorfer Jugendfeuerwehr

Nicht nur aus Gründen der Nachwuchsgewinnung, sondern insbesondere auch aus sozialem Engagement und der Tradition heraus stand wie in den Vorjahren gleichsam 2014 ein Umwelttag der Dingelsdorfer Jugendfeuerwehr an. Die sonst mit der Übung von Löschung und Bergung beschäftigten Teenager zwischen 10 und 17 Jahren haben zum wiederholten Mal den Anlass genutzt, im Ort für Sauberkeit und Ordnung zu sorgen.

Dabei reinigten sie nicht nur Straßen und Gebüsch, sondern kehrten und fegten für ein ansehnliches Dorfbild. Gleichermaßen verbindet die Jugendfeuerwehr ihre Aktion auch dafür, sich bei den Bürgern weiter bekannt zu machen. Denn auch in der Dingelsdorfer Feuerwehr sucht man nach Nachwuchs. Und so konnten die derzeit heranwachsenden Feuerwehrleute auch von ihrer Begeisterung und ihrer Einsatzbereitschaft schwärmen, während das ohnehin kaum verdreckte Dingelsdorf in neuem Glanz erstrahlte.

Neben der Kommunikation mit den Einwohnern und der Reinigung von Plätzen und Gassen nahm sich die Jugendfeuerwehr auch der Tiere an. An geeigneter Stelle errichteten sie ein selbst gebautes Bienenhotel und trugen damit vielleicht unbewusst zum Naturschutz bei. Der Umwelttag findet großen Anklang auf allen Seiten, weshalb er auch in Zukunft aufrecht erhalten werden soll. Und die Aktive Wehr hofft darauf, auf diesem Weg Nachrücker in ihre Reihen gewinnen zu können. 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

6473 - 9
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental