Region - aktiv

18.11.2014 (dr) Jugendkapelle und Musikverein servieren melodisches Menü

Zu seinem Jahreskonzert hat der Musikverein Dettingen-Wallhausen dieses Jahr unter einer ganz besonderen Überschrift eingeladen. Den Besuchern wurde eine Menükarte mit melodischen Variationen angekündigt – und mit viel Phantasie und Ideenvielfalt konnte man diese Absicht auch tatsächlich hinter der Darbietung wiedererkennen. Den ersten Gang präsentierte schon fast traditionell die Jugendkapelle, die unter Leitung von Markus Haltmeyer zusammen mit den „Heuberg Dragons“ aus Messkirch einmarschierte.

Im weiteren Verlauf erinnerten die Klänge an bekannte Lieder, Strophen und Erkennungsmusik aus Büchern und Filmen, mancher Zuhörer konnte davon träumen, andere versuchten, die bekannten Töne den richtigen Kompositionen zuzuordnen. Ein Höhepunkt bildete die gemeinsame Darbietung von „Amazing Grace“. Die Leiterin des Musikvereins, Eva-Maria Agostini, ließ keinen Zweifel daran, dass sie den romantischen Teil an diesem Abend mit bunten Bildern von blühenden Landschaften Amerikas in die Köpfe der Gäste bringen konnte.

Konzertmusik und Operngesänge brachten Stimmung, Abwechslung und große Leidenschaft mit sich, gepaart mit altbekannten Heimatklassikern und überzeugenden Märschen. Und auch die jährliche Ehrung von besonders lang dem Verein angehörenden Mitgliedern durfte zum Abschluss der „Nachspeise“ nicht fehlen: Peter Wahl, Kurt Waldraff, Klaus Burger und Willi Schroff wurden für ihre bis zu 30-jährigen Verdienste um die Musik in Dettingen-Wahllhausen ausgezeichnet.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

1245 + 1
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental