Region - mobil

18.03.2014 (dr) Landeszentrale für Politische Bildung ruft zur Teilnahme an Kommunalwahl auf

Die Landeszentrale für politische Bildung hat die Bürgerinnen und Bürger zur Stimmabgabe bei den Kommunalwahlen am 25. Mai 2014 ermutigt: „Die Gemeinden sind die kleinsten demokratischen Einheiten unseres Staatswesens. Sie sind die Keimzelle unserer Demokratie. […] Nirgends ist der Einfluss der Wählerinnen und Wähler so groß wie auf der kommunalen Ebene. Das gilt in Baden-Württemberg ganz besonders, weil das Kommunalwahlrecht den Wählenden eine gezielte, listenunabhängige Auswahl unter den Kandidatinnen und Kandidaten ermöglicht – eine Persönlichkeitswahl“.

Besonders verweist die Landeszentrale auf die Neuerungen, die bei der Kommunalwahl 2014 gerade junge Menschen an die Urnen locken sollen: Erstmals sind auch die 16- und 17-Jährigen berechtigt, ihre Stimme abzugeben. Durch eine Umstellung des Auszählungs- und Zuteilungsverfahrens wird zudem gewährleistet, dass kleinere Parteien und Listen eine größere Bedeutung bekommen. „Die Kommunalpolitik hat unmittelbare Auswirkungen auf das Leben der Menschen, die in einer Gemeinde wohnen. […] Aus unmittelbarer Betroffenheit und eigener Kenntnis der Sachlage können sich Wählerinnen und Wähler ein gutes Bild von der Eignung der Bewerber und ihrer Konzepte machen.“

Neben einer Erstwählerkampagne hat die Landeszentrale auch eine umfangreiche Sammlung an rechtlichen Texten, Hintergrundinformationen und Details zum Ablauf der Wahl und ihrer Bedeutung veröffentlicht. Den Bürgern steht für Fragen zur Wahl auch eine E-Mail-Hotline zur Verfügung. Darüber hinaus porträtiert die Zentrale auch das Land Baden-Württemberg und zeigt Besonderheiten im hiesigen Kommunalwahlrecht auf http://www.lpb-bw.de/waehlengehen.html.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

1353 - 1
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental