Konstanzer Teilorte - gastfreundlich

24.04.2014 Zur Zweckentfremdungssatzung und zur Zukunft von Ferienwohnungen

(Kommentar von Christina Dannegger)

Seit acht Jahren vermiete ich mit viel Freude und Engagement eine Ferienwohnung an Gäste und trage meinen kleinen Teil dazu bei (dachte ich), dass unsere schöne Stadt als Urlaubsziel immer beliebter wird. Dass dieser Entschluss richtig war, beweisen mir meine Stammgäste und die gute, fast ganzjährige Belegung.

Meine Ferienwohnung einzurichten, erfolgte auch in dem Glauben, dass ich Herr im Haus bin und mit meinem Eigentum machen kann, was ich will - nun werde ich eines Besseren belehrt. Das neue Zauberwort heißt "Zweckentfremdungssatzung", früher nannte man das schlicht Enteignung.

Sollte es wirklich so weit kommen, dass man mich zwingt, diese Ferienwohnung aufzugeben und an Dauermieter zu vermieten: Dann, lieber Stadtrat, macht mir einen guten Preis. Ich verkaufe Euch mein Haus. Vermietet die Zimmer einzeln und ihr könnt gleichzeitig auch noch meinen Wohlfühlgarten überbauen.

Christina Dannegger

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

7702 - 6
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental