Litzelstetten mit Mainau - politisch

26.05.2014 (dr) Drei neue Ortschaftsräte in Litzelstetten - FWL-Sitz wandert zur CDU

Die Ortschaftsratswahl in Litzelstetten hat eine neue Sitzverteilung erbracht: Eines der vier bisherigen Mandate der „Freien Wähler“ wanderte zur CDU. Sie kommt auf knapp 41 Prozent der Stimmen. Laut Endergebnis haben FWL (34 Prozent) und SPD (25,2 Prozent) jeweils drei Sitze errungen, die CDU ist mit vier Ortschaftsräten nun stärkste Kraft. Stimmenkönig ist der amtierende Ortsvorsteher, Heribert Baumann (CDU). Er konnte knapp 1600 Stimmen auf sich ziehen. In der FWL-Fraktion wurden Brigitte Fuchs und Hansjörg Hermann in ihrem Amt bestätigt. In die Fraktion rückt neu Wolfgang Hirt ein. Der bisherige Ortschaftsrat Klaus Romer wurde nicht wiedergewählt, ebenso wenig Angelika Dörr (beide FWL). Bei der CDU konnten die drei bisherigen Ortschaftsräte ihr Mandat verteidigen. Neben Heribert Baumann sind dies Markus Riedle und Reinhard Honsel. In die CDU-Fraktion wird als vierter Ortschaftsrat neu Wolfgang Gensle einziehen. Bei der SPD konnten die bisherigen Räte Irene Mohn und Jürgen Puchta ihr Amt verteidigen, für den nicht mehr angetretenen Klaus Froböse zieht Brigitte Momma-Lavall ins Gremium ein. Die Wahlbeteiligung bei der Litzelstetter Ortschaftsratswahl lag bei 46,5 Prozent. 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

5769 - 1
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental