Litzelstetten mit Mainau - politisch

30.04.2014 (dr) Briefwahlunterlagen können ab 5. Mai beantragt werden

Zur Europa- und Kommunalwahl am 25. Mai 2014 werden in diesen Tagen die Wahlbenachrichtigungskarten an alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger per Hauspost zugestellt. 

Ab 5. Mai können die Wahlberechtigten dann Briefwahl beantragen, die bis zum 23. Mai 2014 um 18 Uhr möglich ist. Die Ausgabe der Briefwahlunterlagen erfolgt auf Antrag per eMail an die Stadtverwaltung, über www.konstanz.de, per Download und Rücksendung des ausgefüllten, dort zur Verfügung gestellten Antragsformulars, per Einsendung der ausgefüllten Wahlbenachrichtigungskarte oder über persönliche Vorstellung in den Ortsverwaltungen zu den üblichen Geschäftszeiten. Hierbei sind die Wahlbenachrichtigungskarte sowie der Personalausweis, bei Beantragung für eine weitere Person eine entsprechende Vollmacht vorzulegen. Für Rückfragen steht die Projektgruppe Wahlen der Stadt Konstanz unter Tel.: 07531/900-221 und  -282 beziehungsweise über Mail: pg-whlnknstnzd.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

5692 - 5
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental