Litzelstetten - mobil

25.07.2014 (dr) Zufahrt zum Jugendtreffpunkt bringt Diskussionen

In Bezug auf den Jugendtreffpunkt brachte Ortschaftsrat Wolfgang Gensle in der Juli-Sitzung des Gremiums vor, dass die Anschaffung eines Windfangs sinnvoll sein könne, um die Lärmkulisse für die Anwohner zu reduzieren. Der Vorsitzende des Jugendarbeitskreises, Markus Riedle, sagte zu, die Jugendlichen auch nochmals auf die Hausordnung hinzuweisen, um Nachtruhe für die Anlieger zu gewährleisten.

In der Frage der Zufahrt zum Jugendplatz bereitet die Schranke offenbar Probleme, da sie auch von Kinderwagen, Radfahrern u.a. umgangen werden müsse. Allerdings ist sie Teil der Baugenehmigung gewesen. Nun soll versucht werden, im Arbeitskreis hierfür eine Lösung zu finden. 

Für eine Küche, die zugeschnitten in den Jugendcontainer eingebaut werden könne, habe Riedle mittlerweile einen Sponsor finden können.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

5851 + 1
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental