Litzelstetten mit Mainau - lebenswert

01.12.2012: Bürgerworkshop zu Litzelstettens Ortsmitte: Konstruktiv und voller Aufbruchstimmung

Ein Bericht von Dennis Riehle

Gut 40 Bürgerinnen und Bürger haben sich am 01. Dezember 2012 im Katholischen Gemeindehaus am Kornblumenweg zum Workshop über die Weiterentwicklung der Litzelstetter Ortsmitte Gedanken gemacht. Im Vorfeld hatte eine Spurgruppe aus sieben Bürgern, die nach einem Kriterienkatalog ausgewählt worden waren, in Zusammenarbeit mit dem Amt für Stadtplanung und Umwelt und unter Moderation von Wolfgang Himmel („translake“ GmbH) den Tag vorbereitet. Plakate, Flyer und Logos machten auf die Veranstaltung aufmerksam.

Zu den Gästen zählten unter anderem auch Baubürgermeister Kurt Werner und der Vertreter der WOBAK-Geschäftsführung, Joachim Lehmann. In der Begrüßung verwies Ortsvorsteher Heribert Baumann bildhaft auf einen Hefezopf: „Als Bürger sind Sie die Hefe, die den Teig nun zum Gehen bringen muss. Danach werden die beiden Interessenstränge der WOBAK beziehungsweise der Stadtverwaltung und der Bevölkerung zu einem hoffentlich für alle einvernehmlichen Knoten zusammengebunden.“ Baumann zeigte sich dankbar gegenüber der Wohnbaugesellschaft, die sich auf diese Form des Beteiligungsprozesses im Rahmen des durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützten Teilprojekts der „ZukunftsWerkStadt“ eingelassen habe.

 
 

(c) Fotos: Wolfgang Flick, Konstanz, Germany

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

4687 - 7
Einladungsplakat zur Teilnahme am Bürger-Workshop Ortsmitte
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental