Litzelstetten - naturnah

22.01.2015 (ov) Landschaftspflege 2015: Fortsetzung einer erfolgreichen Aktion ...

Vor einem Jahr haben wir in einer sehr erfolgreichen Bürgeraktion begonnen, im Bereich zwischen See, Waldemar-Besson-Straße und Großherzog-Friedrich-Straße die ursprünglich offene Kulturlandschaft wieder herzustellen.

Das Pflegekonzept war in Zusammenarbeit mit dem NABU und dem Amt für Stadtplanung und Umwelt, federführend Martin Wichmann, erarbeitet worden.

In diesem Jahr setzen wir die letztjährigen Arbeiten fort, so dass im Laufe der Zeit wieder eine offene Kulturlandschaft entstehen kann.

Wer bereit ist, hier mit Hand anzulegen, möge sich bitte bei der Ortsverwaltung (Tel. 94237911) melden.

Die Aktion wird durchgeführt:

Samstag, 21. Februar 2015,

Treffpunkt 9.30 Uhr am Rastplatz (Ende Großherzog.-Friedrich.-Str.)

Dauer ca. 3 Stunden, dazwischen eine Vesperpause, von den „Kuckucken“ zubereitet.

Für Säge-Arbeiten gibt es schon genügend Meldungen. Mitzubringen sind passende Kleidung und Handschuhe und gute Stimmung.

Das Gehölz, das beseitigt werden kann, wird von Herrn Wichmann markiert.

Im Namen des Ortschaftsrats, der Ortsverwaltung und des Bauhofs

Heribert Baumann, Ortsvorsteher

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

9842 + 1
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental