Bodanbürger-Region "Bodanrück"
Bodanbürger-Region "Bodanrück"
Dingelsdorf
Dingelsdorf
Freudental
Freudental
Hegne
Hegne
Kaltbrunn
Kaltbrunn
Langenrain
Langenrain
Litzelstetten
Litzelstetten
Blumeninsel Mainau
Blumeninsel Mainau
Wallhausen
Wallhausen
 
 
Litzelstetten mit Mainau - kommunikativ

14.05.2019 (pm) Ausstellung „Astronomie für Alle“ auf der Insel Mainau eröffnet

Dem Weltall ganz nah kommen die Besucherinnen und Besucher der Insel Mainau bei der Ausstellung zum Jahresmotto 2019, die vom 10. Mai bis 22. September im Barockschloss der Insel den Geheimnissen des Universums auf die Spur geht. Unter dem Titel „Astronomie für Alle“ konnte die Lennart Bernadotte Stiftung eine hochkarätige Wanderausstellung passend zum Jahresmotto 2019 gewinnen, die die Sternen- und Planetenkunde mit interaktiven Exponaten für Kinder und Erwachsene erfahrbar macht. Dabei werden grundlegende Konzepte der Astronomie erläutert und Fragen geklärt, wie: Was sind überhaupt Sterne? Was hat es mit den Mondphasen auf sich? Gibt es Leben auf anderen Planeten?

Die Astronomie gilt als eine der ältesten Wissenschaften der Menschheitsgeschichte. Ihren Grundlagen widmet sich die Ausstellung „Astronomie für alle“ in vier Themenbereichen: Unter dem Motto „Blick in den Himmel“ geht es darum, was man überhaupt am Himmel sehen kann, und mit welchen Hilfsmitteln sich diese Objekte näher untersuchen lassen. Im Bereich „Unser Platz im Weltall“ wird unser Heimatplanet Erde im Kosmos verortet. Der Ausstellungsteil „Sterne: Ferne Sonnen“ handelt von den Eigenschaften der selbstleuchtenden Himmelskörper. Im Part „Andere Welten“ geht es um eines der spannendsten Themen der modernen astronomischen Forschung: Wie man Planeten nachweist, die andere Sterne umkreisen als die Sonne, und ob auf ihnen Leben möglich sein könnte. Alle Ausstellungsteile sind darauf ausgelegt, dass die Besucherinnen und Besucher selbst praktisch tätig werden. So lassen sich beispielsweise die Mondphasen mit Lampen simulieren und es können astronomische Fotos erstellt werden. Anhand eines anschaulichen Modells lassen sich die relativen Größen von Sternen und die dreidimensionale Struktur eines Sternbilds erfahren. Zudem kann ein echter Meteorit angefasst werden.

Die Ausstellung „Astronomie für Alle“, die bis zum 22. September täglich von 10 bis 17 Uhr im Wappensaal und Kabinett von Schloss Mainau zu sehen ist, wurde vom Haus der Astronomie und dem Max-Planck-Institut für Astronomie konzipiert und gestaltet. Gefördert wird das Projekt von der Klaus Tschira Stiftung.

(Pressemitteilung Insel Mainau)

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

4092 - 9
Ausstellung "Astronomie für Alle", (c) Foto: Insel Mainau / Peter Allgaier
Ausstellung "Astronomie für Alle", (c) Foto: Insel Mainau / Peter Allgaier
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental