Litzelstetten mit Mainau - kommunikativ

22.07.2014 (wf) Schnelle Reaktion der deutschen Telekom

Auf die Nachfrage der Bodanbürger- Redaktion zur Störung des Telefonnnetzes erhielten wir von der Deutschen Telekom folgende Antwort:

"Es lag eine Störung in einem Kabelverzweiger vor. Im Kabelschacht vor dem Kabelverzweiger (KVZ) war der Bleimantel eines 100 paarigen Hauptkabels gebrochen. Durch eindringende Feuchtigkeit kam es zu Störungen bei Telefon und Internet von ca. 80 Kunden.

Diese Störungen konnten laut unserer Servicetechniker aber mittlerweile behoben werden.

Was die Reinigung der Telefonzelle (vor dem Rathaus in der Großherzog-Friedrich-Straße - die Redaktion) betrifft, so danke ich Ihnen für den Hinweis und gebe das intern an die zuständige Stelle im Konzern weiter.
 
Für den von Ihnen genannten Referenzkunden haben unsere Servicetechniker auch den Anschluss geprüft. Der Anschluss ist allerdings nicht in Betrieb / funktionsfähig.
Ein Servicetechniker wurde mit der Entstörung beauftragt und ist auf dem Weg nach Litzelstetten um der Störungsursache auf den Grund zu gehen."

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

6044 - 8
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental