Litzelstetten mit Mainau - kommunikativ

19.10.2013 (dr) Litzelstetter Newsletter erreicht im dritten Jahr erstmals 400 Empfänger

Im dritten Jahr seines Erscheinens erreicht der Newsletter aus Litzelstetten erstmals 400 Empfänger.

„Im November 2013 werden voraussichtlich 402 Personen den elektronischen Rundbrief aus Litzelstetten in ihrem Mail-Postfach haben“, stellt Dennis Riehle fest, der den amtlichen Newsletter für den Teilort jeden Monat ehrenamtlich gestaltet, schreibt und redaktionell bearbeitet. „Dadurch, dass zusätzliche Rubriken für Vereine und Organisationen, aber auch für Nachrichten und Meldungen aus der Kernstadt und den anderen Vororten aufgenommen wurden, haben sich aus diesen Zielgruppen in letzter Zeit besonders viele neue Abonnenten angemeldet“, resümiert Riehle bei einem Blick auf die Statistik. 

Das kostenlose Angebot des Newsletter stellt aus seiner Sicht eine Ergänzung dar: „Ziel des Kommunikationskonzeptes war von Anfang an, dass wir über ein neues Medium weitere Bürger erreichen wollten, die einmal monatlich die Informationen aus und um Litzelstetten kompakt lesen möchten. Dabei war mir persönlich stets wichtig, keine Konkurrenz zum Mitteilungsblatt zu sein, im Gegenteil. Ich habe den Eindruck, wir konnten dieses durch den Newsletter gar noch bekannter machen. Denn es ist ein unverzichtbarer und traditioneller Bestandteil unseres Ortes, dessen Aktualität der Newsletter nicht ersetzen kann“. 

Auf "www.konstanz-litzelstetten.de > Informiert sein > Newsletter“ kann jeder den Newsletter kostenlos abonnieren.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

1853 - 8
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental