Konstanzer Teilorte - bürgerfreundlich

26.04.2014 (dr) Grünabfalltonnen können bestellt werden

Die neue Grünabfalltonne für Konstanzer Haushalte kommt: Bis 30. Juni 2014 kann bei den Entsorgungsbetrieben Konstanz schriftlich der Antrag auf Auslieferung einer Grünabfalltonne mit 240 Liter Fassungsvolumen gestellt werden. Die gebührenpflichtige Alternative zu den Grünabfallsäcken und den Sammelstellen für Grünabfälle dürfte insbesondere in den Teilorten Nachfrage finden. Immerhin fällt dort doch stets eine größere Menge an Pflanzenschnittresten, Rasenschnitt, Zweige, Äste, Laub oder Blumen an, für die oftmals ausreichende Entsorgung fehlt.

Die kostenpflichtige Grünabfalltonne kann 14-tägig (94 EUR im Jahr bei erster Tonne, 26 EUR für jede weitere Tonne am gleichen Standort) oder 4-wöchig (56 EUR für die erste Tonne, 19 für jede weitere am gleichen Standort) geleert werden. 

Die ersten 300 Behälter können bei rechtzeitiger Bestellung bereits im September erstmalig entleert werden. Danach frühestens bis Mai 2015 beziehungsweise weitere Wartezeiten bei Bestelleingang ab Juli 2014. Antragsformulare sind bei den Entsorgungsbetrieben, Wertstoffhöfen oder hier zum Download erhältlich www.konstanz.de/ebk/01162/index.html

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

1283 + 6
(c) Foto: lizenzfrei aus www.pixabay.com
(c) Foto: lizenzfrei aus www.pixabay.com
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental