Dingelsdorf mit Oberdorf - aktiv

29.09.2014 (dr) Dingelsdorf lädt zum „Fracking“-Gipfel

Der Dingelsdorfer Ortschaftsrat wird sich in einer öffentlichen Sitzung dem Thema des „Frackings“ widmen. In einer Diskussionsrunde am 1. Oktober 2014 um 19.30 Uhr in der Dingelsdorfer Gaststätte „Zur Mühle“ begrüßt Ortsvorsteher Heinrich Fuchs unter anderem den Bundestagsabgeordneten des hiesigen Wahlkreises, Andreas Jung (CDU), die Geschäftsführerin des Konstanzer BUND, Dr. Antje Böll, sowie den stellvertretenden Leiter des städtischem Amtes für Stadtplanung und Umwelt, Martin Wichmann.

Grund für die Veranstaltung ist die Sorge, wonach man nach ersten Probebohrungen in den 60er-Jahren in Dingelsdorf auf eine Art „Bestandsschutz“ für das „Fracking“ verweisen könnte. Das Thema der Gasgewinnung aus tieferen Steinschichten bewegt jedoch die gesamte Bodensee-Region, nachdem diese vielfach als mögliches Erkundungsgebiet für die umstrittene Methode angesehen wird. Naturschützer haben große Befürchtungen vor Auswirkungen auf das sensible Öko-System und verweisen auf zahlreiche Schäden, die andernorts durch das „Fracking“ bereits entstanden sind.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

4611 + 3
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental