Dingelsdorf mit Oberdorf - aktiv

02.10.2013 (dr) Verein „FigurenZauber“ fördert pädagogisches Puppenspiel

Im Bürgerhaus „Zur Mühle“ haben sich die Gründungsmitglieder des neuen Vereins „FigurenZauber e.V.“ getroffen. Der Zusammenschluss will die Arbeit mit dem pädagogischen Puppenspiel fördern – und hat dafür bereits zahlreiche Unterstützer gefunden, unter anderem auch den Dingelsdorfer Ortsvorsteher Heinrich Fuchs. 

Maßgebliche Ideen und Anstöße für die Vereinsgründung sind aus dem Teilort ergangen, wurden doch in Dingelsdorf bereits in der Vergangenheit bereits Projekte ähnlicher Art initiiert. Nicht zuletzt durch die aktive Irmi Wette, die bereits seit 15 Jahren mit ihrer Arbeit viele Erfolge erzielen konnte und unter anderem international Anerkennung gefunden hat, wurde „FigurenZauber“ möglich. Zuletzt hatte sie das Projekt „Staunbaum“ zur Umweltförderung ins Leben gerufen und kooperiert mit ihren Puppen seit langem in der Kriminalprävention des Landkreises unter dem Titel „Pfoten weg“. 

Der neue Verein will sich engagieren, Kindern und Jugendlichen in prekären Situationen, bei Behinderung oder sozialer Ausgrenzung, mit Migrationshintergrund oder bei familiären Umbrüchen ebenso durch die sanfte Wirkung der Puppenfiguren zu helfen wie älteren Menschen oder Kranken. Geplant sind Veranstaltungen und die finanzielle und materielle Ausstattung möglichst vieler pädagogischer Puppenspieler. Interessierte können sich an den 1. Vorsitzenden, Martin Luithle, Tel.: 07531/ 693836, eMail: RA-Lthlwbd  wenden. Spendenkonto des Vereins:  Konto-Nr. 24 92 39 06, BLZ: 690 500 01, Sparkasse Bodensee, Betreff: FigurenZauber.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

5583 - 4
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental