Dettingen-Wallhausen - politisch

31.10.2014 (dr) Ortschaftsrat zeigt sich bei Bauanträgen gnädiger

Nachdem sich der Ortschaftsrat in Dettingen-Wallhausen in einer seiner letzten Sitzungen vehement gegen drei Bauanträge ausgesprochen hatte, stimmte er den dieses Mal vorliegenden Bauanfragen weitgehend einhellig zu. Zwar enthielten sich einige Ratsmitglieder bei der Entscheidung über die Teilung einer Wohnung in zwei neue in der Uferstraße, weil das Baufenster um bis zu zwei Meter überschritten wird. Allerdings bleibt die Nutzungsfläche unterhalb der vorgeschriebenen Grenze, weshalb es eine mehrheitliche Zustimmung gab.

Die beiden anderen Projekte, wozu eine Fußbodenerhöhung in einer Neubauwohnung im Dettinger Wohngebiet „Schmidtenbühl“, als auch ein Anbau eines Balkons in der „Unteren Bündt“ in Wallhausen gehören, ließen die Ratsmitglieder problemlos passieren. Ein weiteres Vorhaben stieß ebenso auf Genehmigung: Ein doppelter Carport im Gebiet „Linzgaublick“ in Wallhausen kann nach Ansicht des Ortschaftsrates gebaut werden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

9884 + 2
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental