Dettingen-Wallhausen - politisch

26.05.2014 (dr) Gemeinderatswahl Konstanz: SPD erhält in Dettingen-Wallhausen stadtweit das beste Ergebnis

Mit knapp 23 Prozent der Stimmen erhalten die Kandidaten der SPD in Dettingen-Wallhausen das in ganz Konstanz beste Ergebnis bei der Gemeinderatswahl. Zwar liegen die Sozialdemokraten auch hier deutlich hinter der CDU, der Abstand ist jedoch geringer. Die Christdemokraten verzeichnen über 35 Prozent. Federn lassen müssen in Dettingen-Wallhausen die „Freien Wähler“. Sie erreichen dort nur knapp 12 Prozent. Die „Freie Grüne Liste“ (FGL) kommt auf über 16 Prozent. Die Freien Demokraten liegen bei gut fünfeinhalb Prozent, die „Linke Liste Konstanz“ kommt mit vier Prozent noch vor das „Junge Forum Konstanz“ (3,6 %). Herausragend sind die Ergebnisse von SPD und FGL im Wahllokal „Schule II“. Die Sozialdemokraten erreichen dort 25 Prozent, die FGL kommt auf 20,5 Prozent. Auffallend ist der hohe Stimmenanteil für die CDU in „Schule I“ mit über 39 Prozent. In „Schule III“ hat das „Junge Forum Konstanz“ viele Anhänger gefunden – und kommt auf 6,2 %. 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

6319 + 6
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental