Dettingen-Wallhausen - mobill

28.05.2014 (dr) Ortsvorsteher mahnt zur Einhaltung des temporären Durchfahrtsverbots

Der Ortsvorsteher von Dettingen-Wallhausen, Roger Tscheulin, hat an die Kraftfahrzeugführer appelliert, das temporäre Durchfahrtsverbot im Dettinger Schulweg zu beachten, das von 7 bis 17 Uhr eingerichtet ist. Die Meldungen über Verstöße hätten sich gehäuft, die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler sei dadurch gefährdet. Auch wenn der Schulweg eine kurze Zeiteinsparung als Abkürzung für die Autofahrer mit sich bringe, gehe der Schutz für die Kinder und Jugendlichen vor. Tscheulin bat deshalb um strenge Einhaltung der Regelung.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

4064 - 2
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental