Dettingen-Wallhausen - friedlich

20.08.2014 (dr) Diebstahl von Obst aus privaten Flächen

In den Dettinger „Reben“ ist es zu Diebstahl von Zwetschgen gekommen. Ähnliche Vorfälle hatte es an dieser Stelle bereits im vergangenen Herbst an den Nußbäumen gegeben. 

Die Ortsverwaltung weist darauf hin, dass in den klar erkennbaren, gepflegten Obstwiesenabschnitten das Einsammeln der Früchte untersagt ist. Auch bei fehlenden Umzäunungen ist das Entwenden von an den Bäumen hängenden oder auf dem Boden liegenden Obstsorten auf privaten Grundstücken verboten. Entsprechende Beobachtungen über die Mitnahme von Früchten in diesem oder anderen Gebieten auf der Gemarkung mögen bitte im Rathaus gemeldet werden. 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

6098 + 3
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental