Dettingen-Wallhausen - friedlich

02.06.2014 Mysteriöser Vorfall am Freitag 30.05.2014

(von Familie Sdrenka)

Am letzten Freitag ist unsere Tochter (7) auf dem Weg vom Papermoon nach Hause (Dingelsdorferstrasse - Mittelsberg – Schmidtenbühl Nord) etwas schlimmes passiert. Als Sie kurz vor der Einmündung Im Grund mit dem Fahrrad auf der Dingelsdorfer Straße alleine unterwegs war, hielt ein silberfarbenes Auto (Limousine) vor Ihr an. Es stieg ein älterer Mann und ältere Frau aus. Die Frau stellte sich vor das Kennzeichen des Fahrzeugs und der Mann schubste unsere kleine Tochter vom Fahrrad in die Grünbüsche neben der Fahrbahn zur Schäflewiese.

Die älteren Herrschaften stiegen dann wieder in Ihr Fahrzeug und setzten die Fahrt Richtung Dingelsdorf fort. Eine kurz darauf anhaltende junge Frau, half meiner glücklicherweise unverletzten Tochter.

Der Vorfall geschah zwischen 15:00 – 15:15 ca. 20m vor der Einmündung Im Grund. Wir werden, da die Polizei in Allensbach  am Freitag schon geschlossen war und das Polizeirevier in Konstanz wegen hoher Auslastung keine Streife vorbei schicken konnte, eine Anzeige gegen Unbekannt einreichen.

Vielleicht wird dann dort ein Zeugenaufruf gestartet, um die Sachlage zu Klären und Selbstjustiz zukünftig zu verhindern.

Hinweise bitte an die Polizeireviere Allensbach oder Konstanz.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

3317 + 1
(c) Foto: lizenzfrei aus www.pixabay.com
(c) Foto: lizenzfrei aus www.pixabay.com
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental