Region - bürgerfreundlich

18.03.2014 (dr) Dettingen-Wallhausen erhält 8500 Euro Ortsteil-Budget

Nach dem Beschluss über ein eigenes Ortsteil-Budget für die Konstanzer Bodanrückvororte wird nach Berechnungen dem Teilort Dettingen-Wallhausen eine jährliche Summe von 8500 Euro zur eigenhändigen Verfügung bereit gestellt. 

Durch die Unterstützung des Oberbürgermeisters und der Kämmerei können auch Litzelstetten-Mainau und Dingelsdorf-Oberdorf auf einen eigenen Haushalt blicken, der sich jeweils an der Zahl der Einwohner orientiert. Mit dem Geld können unter anderem Ausgaben für den Tourismus oder sonstige Anschaffungen zum Wohle des Ortes und der Dorfentwicklungen getätigt werden. 

Der Ortsvorsteher von Dettingen-Wallhausen, Roger Tscheulin, zeigte sich dankbar über diesen Schritt. Er förderere die „Identität“ des Teilortes. Ansonsten gilt weiterhin, dass durch die Eingemeindungen der Konstanzer Gemeinderat über den regulären Haushalt der Ortschaften verfügt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

4613 + 7
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental