Allensbach - mobil

20.01.2015 (js) Schwerer Verkehrsunfall auf der B33 bei Allensbach

Einen schweren Unfall meldet die Polizei auf der B33 bei Allensbach. Aus bislang ungeklärter Ursache sei am Dienstagnachmittag ein in Richtung Singen fahrender VW auf der B33, auf Höhe Allensbach-Mitte, nach links auf die Gegenfahrbahn gekommen und prallte in einen entgegenkommenden LKW. Der Fahrer des VW wurde dabei in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Allensbach aus seinem Fahrzeug befreit werden. Nach einer Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Autofahrer durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Der Lenker des LKW blieb unverletzt. Die Bundesstraße musste zur Bergung des Verletzten und zur Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung durch Allensbach wurde eingerichtet. An den beiden stark beschädigten, nicht mehr fahrbereiten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 25.000 Euro.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

1402 + 4
(c) Foto: lizenzfrei aus www.pixabay.com
(c) Foto: lizenzfrei aus www.pixabay.com
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental