Allensbach - lebenswert

23.07.2014 (js) Ergebnisse der Kindermeilenaktion 2014 vorgestellt

Etwas Leben in den Ratssaal bei der Gemeinderatssitzung am 22. Juli brauchten Kinder, die zusammen mit Brigitte Bautze, Vertreterin der Agenda Gruppe Familie Freizeit, die Ergebnisse der diesjährigen Kindermeilenaktion in Allensbach präsentierten. Die Kinder überreichten dem Bürgermeister die Dokumentation in Form von selbstgemalten Bildern. 

Bei der Kindermeilenaktion geht es darum, dass die Kinder möglichst zu Fuß zum Kindergarten bzw. zur Schule gehen. Das soll das Umweltbewusstsein stärken. In diesem Jahr kamen mit den 230 Kindern, die sich beteiligt hatten, 2722 Kindermeilen zusammen. 

Dazu gezählt werden müssen noch die 2856 Meilen, die 9 Kinder im sogenannten Laufbus erlaufen haben. Der Laufbus sammelt an Laufbushaltestellen die Kinder zum gemeinsamen Weg zur Schule ein.

Die Kindermeilenaktion wird nun schon seit 2007 von den vier Allensbacher Kindergärten und der Grundschule in Allensbach und Hegne durchgeführt. Die Ergebnisse der einzelnen Orte werden bundes- und weltweit zusammengezählt und bei einem Kindermeilengipfel präsentiert.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

5992 + 2
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental