Allensbach - erinnernswert

07.09.2014 (js) Altes Gasthaus Adler kommt unter den Hammer

Seit 30 Jahren wird das alte Gasthaus in Allensbach an der Kreuzung Radolfzellerstraße / Brunnengasse nicht mehr als Gaststätte genutzt. Das Haus gehört einer Erbengemeinschaft, die das Traditionshaus seit dem Tod des letzten Wirts nicht weiter betreiben wollte.

Zum Haus gehören noch ein weiteres kleineres Haus direkt neben dem Adler und ein in unmittelbarer Nähe liegendes Grundstück an der Bahnlinie. Im Haus wohnt einer der Erben und zusätzlich einige Mieter.

Das gesamte Anwesen soll nun im November im Wege einer Versteigerung zwecks Auflösung der Gemeinschaft veräußert werden.  Der Besitz befindet sich in zentraler Lage und wäre für eine öffentliche Nutzung sicher äußerst interessant. Es ist zu erwarten, dass die Gemeinde ihre städtebauliche Verantwortung für dieses Anwesen in der Kernzone von Allensbach übernimmt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

3209 - 3
Gasthaus Adler in Allensbach, (c) Foto: Jürgen Saegert, Allensbach 
Gasthaus Adler in Allensbach, (c) Foto: Jürgen Saegert, Allensbach
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental