Allensbach - bürgerfreundlich

04.06.2014 (js) Widerspruch wegen geringer Einwohnerzahl – Verzicht auf Klage

Beim Zensus 2011 (Volkszählung) wurden für die Gemeinde Allensbach rund 200 Einwohner weniger festgestellt, als bisher durch die Fortschreibung der Meldezahlen auf Grundlage der Volkszählung 1987 ermittelt wurden.

Der Zensus ergabt 6.885 Einwohner gegenüber 7.084 Einwohner, die bis anhin gemeldet wurden. Für die Gemeinde bedeutet dies je Einwohner rund 500 Euro weniger an Zuweisungen pro Jahr. Die Gemeinde hatte daraufhin Widerspruch eingelegt. Dem Widerspruch wurde nicht stattgegeben. 

Der Gemeinderat hat nun beschlossen auf eine Klage gegen die Abweisung zu verzichten. 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

3205 + 8
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental