Litzelstetten - mobil

04.01.2018 (pm) Fahrzeugheck bricht aus

Drei Verletzte und Sachschaden von rund 20.000 Euro ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Mittwoch, gegen 00.45 Uhr, auf der L219 zwischen Allmannsdorf und Litzelstetten ereignet hat. Beim Befahren einer Rechtskurve ist das Fahrzeugheck des in Richtung Litzelstetten fahrenden elektrobetriebenen Chevrolet Citysax eines 21-jährigen Lenkers nach links ausgebrochen und prallte gegen die Fahrzeugfront eines entgegenkommenden Ford, der dadurch gegen die Leitplanken stieß. Durch den Aufprall löste sich der Akku des Elektrofahrzeugs, wurde in den angrenzenden Grünbereich geschleudert, geriet dort in Brand und musste von der verständigten Feuerwehr gelöscht werden. Die beiden Insassen des Chevrolet und der Fahrer des Ford mussten mit vermutlich mittelschweren Verletzungen in Krankenhäuser verbracht werden. Die beiden nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Bis gegen 04.15 Uhr musste die L219 zur Unfallaufnahme gesperrt werden.

(Pressemitteilung Polizeipräsidium Konstanz)

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

2237 - 1
 
 
 
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental

Unsere Bankverbindung: 

Kontoinhaber = Bodanbürger e.V., IBAN = DE54 6905 1410 0007 0791 14, BIC = SOLADES1REN (Bezirkssparkasse Reichenau (Baden))